Flohmarkt rund um 60,3qm / 28.09.14

Flohmarkt_3

Flohmarkt rund um 60,3qm
Sonntag, 28. September 2014
14 – 18 Uhr

Runde vier!

Der Flohmarkt, neben Tatort gucken und dabei Pizza essen ein Klassiker unter den Sonntags-Hab-Ich-Eh-Nix-Besseres-Tun-Aktivitäten.

Am 28. September ab 14 Uhr auf 60,3qm zum letzten Mal für dieses Jahr bei uns. Rund ums Café gibt es genug Platz für Schnäppchenjäger, Ausmister, Panini-Alben-Sammler, Recycler, Feilscher und natürlich alle, die einfach mit Kaffee, Kuchen oder einer Limo in der Hand auf unserer Terrasse entspannen wollen.

Zu Hause bleiben können: Händler, Nazis und Sexismus.

Die Standgebühr beträgt 5 Euro pro Meter, auf maximal 3 Metern kann man sich breit machen, Tische müssen mitgebracht werden.

Anmeldungen für Stände wie gewohnt bitte an: flohmarkt@603qm.de

Jubiläums Spätstück: 1 Jahr Café 60,3qm – Live: Rickolus

flyer_1

Sonntag, 21. September 2014
14 – 18 Uhr
Eintritt frei, Spende erwünscht (für Rickolus)

Ja Leute, wie die Zeit vergeht! Ein Jahr ist schon seit dem Umzug aus der Stoeferlehalle und unserem Bezug des Cafés in der Magdalenenstraße vergangen. Wilde zwölf Monate waren das jetzt schon in unserem „Übergangscafé“, das wir schon so ins Herz geschlossen haben, das man es gar nicht mehr so stiefmütterlich nennen mag. Neue Kaffee-Maschine, Bambusdiebstahl und erste kleine Kulturveranstaltungen – die Ereignisse überschlagen sich! Unsere kleinen gelben Herzchen brennen immer noch und das soll gefeiert werden mit einem der Klassiker des Hallen-Hustles. 1-Jahr-Café-im-Container-Jubiläums-Spätstück, abhängen, Geburtstagskuchen und Falafel von Hussen (Baobab) vernaschen und ein kleines Konzert gibt’s auch noch. Da haben wir uns nicht lumpen lassen und den Anti-Folker RICKOLUS straight outta Florida einfliegen lassen, der euch und uns den Nachmittag versüßen wird.

RICKOLUS ist ein crazy Vogel, quasi eine One-man-Band und Tausendsassa, für den man irgendwo zwischen NEUTRAL MILK HOTEL, BOB DYLAN und ASTRONAUTALIS Platz im Plattenschrank schaffen müsste. Ja genau ASTRONAUTALIS, der schneidige US-Rapper. Mit ihm hat unser Freund RICKOLUS nämlich sogar mal ein Lied über Darmstadt geschrieben, hört, hört! Musikalisch also über alle Genre-Grenzen erhaben RICKOLUS veröffentliche der Songwriter, der auch ein ausgesprochen talentiertes Händchen für verspielte Illustrationen hat, zuletzt das Doppel-Album „Troubadour“. Mit der Mundharmonika zwischen den Zähnen, den Saiten in den Fingern und einer kleinen Kick-Drum zu Füßen singt RICKOLUS mit einer sympathischen Schrulligkeit, zwischen Americana und Lo-Fi Ästhetik von seinen Reisen, einer verschwendeten Jugend, der Liebe und allem was diesem liebevollen Slacker sonst noch wiederfährt.

http://www.iamrickolus.com
http://circleintosquare.bandcamp.com/album/troubadour-2

Konzert auf 60,3qm: Tigeryouth, Gravity Works Fine

tigeryouth
Donnerstag, 04. September 2014
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Eintritt: Spende

„Der letzte Schluck der Flasche vs. das Glück der Welt“ schmettert TIGERYOTUH auf seinem neuen, ersten Album “Leere Gläser”, das jetzt, nach vier langen Jahren des Reisens erschienen ist. Angenommen hat sich den Geschichten, die TIGERYOUTH aka. Tilman Benning mit seiner Gitarre unterm Arm erzählt, das DIY-Label Zeitstrafe. Mittlerweile verbandelt mit dem strahlenden Grand Hotel van Cleef hat sich die kleine Hamburger Klitsche mit Bands wie LES TRUCS und CAPTAIN PLANET zu einer verdammt geschmackssicheren Bank gemausert. TIGERYOUTH jedenfalls ist der rotzige Gegenentwurf zu all den schläfrigen Folk-Akustik-Teekränzen, die zur Zeit aus dem Boden sprießen. Statt sich in Wehleidigkeit zu verlieren, kämpft sich TIGERYOUTH mit Biss durch die Widrigkeiten unseres Daseins ohne sich dabei in Selbstmitleid zu verlieren. Da darf die Stimme ruhig mal kratzen, die Kehle nochmal mit einem Schluck Bier geölt werden bevor sie sich wieder leidenschaftlich überschlägt und nicht nur zum Beiwerk schnulziger Melodien verkommt. In die gleiche Kerbe schnitzt auch GRAVITY WORKS FINE seine Initialen, dem Solo-Projekt des ROLLERGIRLS Bassisten.

http://tigeryouth-tigeryouth.blogspot.de
http://tigeryouth-punk.bandcamp.com